MELISSA KIEFFER

Als ich 2018 mein Studium in zeitgenössischem Tanz abschloss (La Manufacture, BA in zeitgenössischem Tanz), wusste ich, dass es mir wichtig ist, mich auch in „anderen“ Bereichen, die sich mit gesellschaftlichen Strukturen, Traumaarbeit und ganzheitlicher Forschung unterschiedlicher Themengebiete befassen, zu bewegen. Dem Wunsch ging ich nach und entwickelte so meine drei Säulen in meiner Selbstständigkeit. Ich arbeite als freischaffende Tänzerin, als Dozentin und Choreografin und als Verkörperungs- und Transformations-„Coach“ in Organisationen. Die drei Bereiche bereichern sich gegenseitig und bieten mir immer wieder neue Reibungs- und Lernflächen.

***   Lebenslauf hier klicken   ***

Ich lernte, dass die Dinge, die ich als Tänzerin erfahre, wunderbar in meinen lehrenden Beruf miteinfließen und dass choreografische Elemente auch in die Arbeit mit Organisationen passen. Kreativität und Ausdruck, Heilung und verantwortliche Auseinandersetzung mit individuellen und kollektiven Themen sind die Essenz meiner Arbeit.

Seit 2018 unterrichte ich zeitgenössischen Tanz, gebe Workshops in unterschiedlichen Bereichen und tanze international.